Das Büro für Freelancer, Entrepreneurs, digitale Nomaden und Dich!

Mehr zu Coworking!

IT-Sicherheit zur Existenzsicherung


STARTUP WEEKEND NÜRNBERG 2016 // EXTENDED

11. Juli 2016
IHK Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
Anmeldung

Nicht erst seit Edward Snowden ist im kollektiven Bewusstsein, welche Möglichkeiten und Gefahren durch die moderne Arbeitsweise mit ständig zunehmender Digitalisierung entstanden sind und ständig neu entstehen.

In diesem Workshop soll das Thema aus grundlegender / organisatorischer Sicht beleuchtet werden:

  • Welche Bedrohungen können sich bei der täglichen Arbeit und Kommunikation mit schützenswerten Informationen für ein Unternehmen ergeben und -welche schwerwiegenden Gefahren können daraus entstehen und
  • wie kann man sich schützen?

Eine Möglichkeit, ein Unternehmen hinsichtlich dieser Gefährdungen zu wappnen, ist die Orientierung an einem Informationssicherheits-Managementsystems wie der internationalen Norm DIN ISO/IEC 27001:2015-03 (Information technology – Security techniques – Information security management systems – Requirements).

Dieses legt auf hohem und abstraktem Niveau die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung eines Systems und dessen fortlaufender Verbesserung fest.

Angesprochen werden:

  • Merkmale der ISO27001 als QM-System
  • Abgrenzung zu bzw. Integrierbarkeit mit DIN EN ISO 9001 / DIN EN ISO 13485

Eine plakative Erläuterung der Anforderungen der DIN ISO/IEC 27001 hinsichtlich Asset-Management, Risiko-Management und den konkreten Anforderungen in Bezug auf geforderte praktische Maßnahmen (Controls) wird anhand eines einfachen praktischen und allgemeingültigen Beispiels gegeben. Den Schlusspunkt setzen wichtige praktische Gesichtspunkte, schnellwirkende Maßnahmen und Hinweise zu wichtigen Informationsquellen und Kontaktdaten.

Referent

Wolfgang Merz hat bis 2002 bei Siemens (Medizintechnik / SBS) im Bereich Organisation und IT gearbeitet. Seit 2002 ist er als selbstständiger Berater mit dem Schwerpunkt „QM-Systeme“ tätig Seit 2011 auch aktives Mitglied bei der Arbeitsgemeinschaft Know-How-Transfer e.V. Erlangen (www.kht-erlangen.de einem gemeinnützigen Verein mit der „Zielsetzung der Unterstützung und des Coachings von Existenzgründern, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und öffentlichen Einrichtungen“, wobei QM-Systeme auch hier einen Schwerpunkt bilden.

Bitte melden Sie sich verbindlich an, da die Teilnehmerzahl aufgrund des Workshop-Charakters begrenzt ist. Die Veranstaltung richtet sich an Start-ups, junge Unternehmen aus der Kreativwirtschaft und an innovative Einzelkämpfer. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Workshop findet im Rahmen des Projektes IT-Security Angels statt. Renommierte Sicherheitsspezialisten geben dabei Start-ups und jungen Unternehmen kostenfreie und sofort umsetzbare Praxistipps und zeigen auf, dass IT-Sicherheit im Unternehmen nicht viel kosten muss. Außerdem stehen sie kreativen Jung-Unternehmen auch als persönliche Sicherheitspaten zur Seite. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.securityangels.de.

Weitere Informationen zu Startup.Digital.Nürnberg